Archiv für Mai 2014

20.​05.​2014 Der Spa­ni­sche Bür­ger­krieg und die Mu­je­res Li­b­res

Ob­wohl der Spa­ni­sche Bür­ger­krieg viele His­to­ri­ker*innen be­schäf­tig­te tauch­te die Rolle der Frau al­len­falls am Rande auf. In die­sem Café möch­ten wir einen klei­nen his­to­ri­schen Über­blick über den Spa­ni­schen Bür­ger­krieg ver­schaf­fen und die Grup­pe Mu­je­res Li­b­res (Freie Frau­en) vor­stel­len. Diese Frau­en, die sich weder als Kom­mu­nis­tin­nen noch als An­ar­chis­tin­nen ver­stan­den, taten sich kurz vor dem Aus­bruch des Bür­ger­kriegs zu­sam­men, um für die so­zia­le Re­vo­lu­ti­on zu kämp­fen und die Si­tua­ti­on der Frau­en (vor Ort) zu ver­bes­sern.

—>Die Idee des Feministischen Cafés ist, eine offene, gemütliche Plattform zum Austausch und zur Diskussion über diverse
feministische Themen für Anfängerinnen und Fortgeschrittene zu bieten. Komm gerne dazu!
—>offen für Frau­en­Les­ben­Trans*In­ter­sex

» »